Virtuelle 2D-Rekonstruktionen stellen eine interessante und ökonomische Methode dar, Ausführungsvarianten im Zuge einer Restaurierungsplanung darstellen zu können, ohne dass aufwändige oder großflächige Musterflächen am Objekt angelegt werden.
Materialrealistische virtuelle Rekonstruktionen bieten die Grundlage, Entscheidungen zu Farbfassungsvarianten unter Einbeziehung der Umgebung oder neuer Lichtsituationen, treffen zu können.